Viagra Pfizer 100mg 4 Stück

Viagra Original


Viagra wurde ganz zufällig von den Wissenschaftlern des pharmazeutischen Konzerns Pfizer in einem der Labors im US-Bundesstaat Kentucky entdeckt. Ende der 80er arbeiteten die Wissenschaftler an einem neuen Mittel gegen Stenokardie (Angina pectoris), als eine merkwürdige Nebenwirkung auffiel, die eine Erektion bei Probanden erzeugte. Diese Nebenwirkung war hochbedeutend. Jetzt nimmt man Viagra auf Rezept meistens zur Potenzsteigerung.

zur Apotheke mehr Info
Viagra Soft 100mg Generika

viagra soft tabs


Nach dem Patentablauf ist Sildenafil nun in neuen Darreichungsformen und Geschmacksrichtungen erhältlich. Eine davon ist Kautabletten oder Soft Tabs mit Minze-Aroma.

Kamagra 100mg Ajanta Packung

kamagra 100


Seit vielen Jahren kennen Männer Kamagra des Konzerns Ajanta. Es ist wohl das erste Generikum von Sildenafil, das vielen Männern noch vor dem Patentablauf so beliebt wurde.

Kamagra Gel 100mg

kamagra oral jelly


Niemand konnte sich zuvor vorstellen, dass Sildenafil flüssig und fruchtig sein kann. So ist Kamagra Jelly. Zudem zeichnet es sich durch eine diskrete Verpackung und Einnahme aus.

Wichtige Info im Überblick

Viagra (Sildenafil) ist ein sehr bekanntes Mittel gegen erektile Dysfunktion. Manche glauben bis jetzt, dass es die Libido steigert. Solche Meinung ist aber falsch. Der Mechanismus der Wirkung liegt darin, dass Sildenafil einfach die Blutgefäße im Penis erweitert und die Blutversorgung dieses Organs somit verbessert. Eine stabile und anhaltende Erektion wird möglich. Im Großen und Ganzen hilft Viagra auf Rezept rund 80 Prozent der Männer, die Fähigkeit zur Erektion wiederherzustellen. Allerdings liegt die Erfolgsquote bei Männern mit Diabetes nur bei 60 Prozent.

VIAGRA ORIGINAL

1_icon

Wirkstoffklasse

PDE-5-Hemmer

2_icon

Dosierung

25mg, 50mg und 100mg

3_icon

Wirkstoff

Sildenafil Citrat

4_icon

Erfolgsquote

82 Prozent

5_icon

Wirkdauer

4-6 Stunden

6_icon

Anfangsdosis

50mg

7_icon

Wirkungseintritt

30-60 Minuten

8_icon

Andere Erkrankungen

Pulmonale Hypertonie

9_icon

Wechselwirkungen

Nitrate, NO-Donatoren

10_icon

Hersteller

Pfizer Inc.

Zahlen und Fakten

4-6 Mio

aller Männer in Deutschland zwischen 40 und 70 leiden an Erektionsstörungen.

Alter

Unter den 70-jährigen hat NUR ein Drittel keine Probleme, eine Erektion zu bekommen.

1 von 10

Männern um die 50 Jahre mit erektiler Dysfunktion besprechen dieses Problem mit einem Arzt.

Seit 1998

hilft Viagra gegen Probleme im Bett. Seit 2013 gibt es keinen Patentschutz mehr.

Wichtig
Welche Behandlungsmethoden gibt es?
Ob Viagra Ihnen gut tut und in welcher Dosierung, kann nur ein Facharzt sagen. Wirkt Viagra bei Ihnen nicht oder verursacht starke Nebenwirkungen, kann man unter der Kontrolle des Arztes andere Behandlungsmethoden ausprobieren: Tadalafil, Vardenafil, Avanafil, Caverject oder Penispumpen.
Viagra Pillen in der Hand des Mannes
Therapie-Option
Einnahme
Es gibt ein paar Anweisungen bezüglich der Einnahme. Am besten sollte man es auf leeren Magen einnehmen oder nach einer leichten Mahlzeit. Mit einem Glas Wasser fällt es leicht, eine Viagra runterzuschlucken. Man soll sich enthalten, Auto zu fahren oder Maschinen zu bedienen.
Tipps zur Einnahme von Viagra
Einnahme
Gemischter Konsum mit Alkohol
Bis jetzt gibt es keine eindeutige Antwort darauf, ob Viagra mit Alkohol eingenommen werden darf. Es gibt keine medizinischen Befunde, dass Viagra toxisch wegen Alkohol wird. Allerdings kommt es mit zu viel Alkohol zu sehr stark ausgeprägten Nebenwirkungen von Viagra.
Viagra mit Alkohol gemischt
Mit Alkohol
Nahrung/ Getränke
Viagra kann selbstverständlich mit und ohne Nahrung eingenommen werden. Merken Sie sich, zu viel Nahrung oder fettreiche Nahrung verzögern den Eintritt der Wirkung. Grapefruit und Grapefruitsaft sind ein Tabu vor, während und nach der Einnahme von Viagra.
Viagra mit Nahrung und Getränken
Nahrung und Getränke
Kontraindikationen
Das Verbot zur Einnahme von Viagra umfasst in erster Linie bestehende Erkrankungen, von denen das Herzkreislaufsystem betroffen wird: Stenokardie, erlittener Myokardinfarkt oder Schlaganfall, Ischämie, Herzinsuffizienz, Hypotonie, chronische Leukämie oder arterielle Thrombose.
Arzt prüft Gegenanzeigen
Gegenanzeigen
Arztbesuch
Sinnvoll wäre es, über Potenzbeschwerden mit einem Arzt zu sprechen. In den meisten Fällen signalisieren Erektionsstörungen von solchen Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Atherosklerose oder Herzinfarkt. Die Ursachen für Impotenz können lebensbedrohlich sein.
Viagra welcher Arzt
Warum zum Arzt?
Vorsicht
Da Viagra auf Rezept erhältlich ist, heißt es, dass es seriöse Wechselwirkungen hat. Es handelt sich vor allem um Nitrate (samt Poppers) und NO-Donatoren. Der gemischte Konsum der genannten Arzneistoffe mit Viagra verursacht einen dramatischen Blutdruckabfall.
Wann sollte ich Viagra nicht nehmen
Vorsichtsmaßnahmen
WIrkdauer
Von Mann zu Mann variiert die Wirkdauer von Viagra. Im Durchschnitt wirkt es 4-6 Stunden. In 70 Minuten nach der Einnahme erreicht der Wirkstoff die höchste Konzentration im Blut. Den meisten Männern gelingt es schon, in 30-60 Minuten nach der Einnahme eine Erektion zu bekommen.
Wie lange wirkt Viagra
Wirkdauer

Viagra auf Rezept

Die Amerikanische Zulassungsbehörde hat Sildenafil unter der Markenbezeichnung Viagra® 1998 zugelassen. Als erster PDE-5-Hemmer für diese Indikation wurde diese Arznei auch von der Europäischen Arzneimittel-Agentur im September 1998 zur Therapie der männlichen erektilen Dysfunktion (ED) genehmigt.

Der positive Effekt des angesagtesten Heilstoffs der Welt ist unbestreitbar. Die Erektionsfähigkeit bei Betroffenen wird durch das Heben des Blutzuflusses durch das Erschlaffen der glatten Muskeln im Corpus cavernosum erzeugt. Dabei ist ein sexuelles Stimulieren gefordert.

Der Patentschutz für den wirksamen Inhaltsstoff endete 2013, ganz viele Generika stehen den Betroffenen momentan zur Verfügung. Die Umsatzvolumen der Sildenafil-Medikamente sind ohne Rücksicht auf die Preisherabsetzung beträchtlich unverändert geblieben. Das wird durch die Dreifachung der Vertriebsvolumen der Wirksubstanz seit dem Patentablauf begründet.

Warum ist Viagra rezeptpflichtig?

Diese Potenzpillen werden als verschreibungspflichtige Arzneien klassifiziert. Das wird im Rahmen der ersten Genehmigung des Heilmittels bewertet, ob es rezeptfrei in Apotheken, frei erhältlich, bei Vorlegung des Rezepts ausgegeben werden muss. Die fachärztliche Beratung ist unerlässlich, weil Viagra mit anderen Substanzen in Wechselwirkungen steht, Gegenanzeigen hat, Nebeneffekte veranlassen kann (falls das Gebrauchen nicht ordentlicherweise erfolgt).

Das führt bei gewissen Vorerkrankungen, unvorsichtigem Einsatz, mit anderen Präparaten zu seriösen Nebeneffekten. Also, das ist von Bedeutung, dass Viagra von einem Facharzt verordnet wird, bevor der Gebrauch erfolgt.

Wie hoch ist der Viagra Preis mit Rezept?

Wie kann man Viagra mit Rezept bestellen? Falls man Viagra mit Rezept kaufen will, soll man das Rezept nach einer Beratung, Krankheitsbestimmung bei einem Facharzt vor Ort erhalten und das bei einer Apotheke/Internet-Apotheke einlösen. Dabei wird 10 € vom Rezept hinzugerechnet. Man braucht zu seinem Hausarzt, Urologen zu gehen, die die benötigte Arznei verordnen können. Mit ihnen kann man über seine Probleme sprechen. Falls der allgemeine Zustand den Gebrauch des Mittels erlaubt, stellt der Arzt ein Rezept für den Heilstoff zumeist aus. Man braucht ihn betreffs der Einschränkungen, Nebeneffekte zu befragen, um gut informiert zu sein. Man ist imstande, über Versandapotheken in Deutschland Viagra mit dem vorhandenen Rezept zu bestellen. Man braucht das Original-Rezept einfach an die Versandapotheke zu schicken.

Als eine Alternative kann der Betroffene eine Ferndiagnose übers Internet auswählen, sein Rezept online ausgestellt bekommen. Ärzte stellen das Rezept nach dem Beantworten einer Frageliste aus. Der Preis von Viagra mit Rezept (in Deutschland) hängt von gewissen Faktoren ab: die Menge der bestellten Pillen, die Versandkosten usw. Also, der Preis für Viagra Original 50mg beträgt 2,7-6,5 Euro pro Pille, für 100mg 3,4-7,6 Euro pro Pille.

Werden Kosten für Viagra von Krankenkassen erstattet?

Seit 2004 sind Lifestyle-Medikamente von dem Versorgen durch die gesetzliche Krankenversicherung mit dem Wirksamkeitsbeginn des Gesetzes zum Modernisieren der gesetzlichen Krankenversicherung ausgeschlossen. Das sind die Arzneien, bei deren Verwendund sich die Lebensqualität steigert. Präparate zur Therapie der Potenzstörungen, Raucherentwöhnung, Verbesserung des Haarwuchses, Erhöhung des Sexualtriebs, Schlankheitsmittel sind ausgeschlossen. Im Gegensatz zu Revatio (Mittel gegen Lungenhochdruck) gelten Viagra Original mit seine Generika als nicht erstattungsfähig.

In welchen Ländern kann man Viagra ohne Rezept kaufen?

Pfizer vertreibt Sildenafil in der EU seit dem Jahre 1998. Der Pharmakonzern machte den ersten Ansatz in November 2008, das Medikament als OTC-Präparat in Europa zu verkaufen. Diese Firma machte bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) eine Eingabe auf OTC-Switch. Dann zog Pfizer die Eingabe zurück, weil die Arzneimittelagentur zweifelte. Neuseeland hatte 2014 damit den Beginn angekündigt, die Beantragung der Firma Douglas Pharmaceuticals für Silvasta (Sildenafil) genehmigt, wobei es das erste Land weltweit ist, wo Sildenafil gegen die ED rezeptfrei gekauft sein kann. Die Beantragung läuft in Australien darauf. Dort gibt es seit 2014 orale Heilstoffe als feste Form mit bis zu 100mg Sildenafil pro Dosierung. Sie sollen als Originalpackung des Produzenten abgegeben sein. Das Mittel soll für Betroffene im Alter von 35-70 Jahren vorgesehen werden. Die Apotheker sollen ein spezielles Bildungsprogramm absolvieren. Die Packungsgrößen werden dabei auf 12 Einheiten eingeschränkt.

In Polen ist Sildenafil (in Dosis 25 mg) seit dem Jahre 2016 ohne Rezept erhältlich, das wird unter dem Brand MaxOn Active vom Unternehmen Adamed verkauft.

Pfizer erklärte zur Argumentation der Beantragung, dass die ED sehr häufig auftritt. Die Hälfte von allen Männern im Alter von 40-70 kann gewisse Erektionsbeschwerden haben. Die Mehrheit dieser Betroffenen erhalten momentan keine Therapie. Diese Veränderungen können sie encouragieren, die Hilfe zu suchen. Der Konzern hofft, dass mehr Betroffene sich zutrauen, dieses seriöse Thema in der Apotheke als beim Gespräch mit dem Arzt anzureden.

Dieser Tendenz folgt auch das Vereinigte Königreich nach. In der kommenden Zeit gibt es in Schottland, Wales, England, Nordirland Viagra-Pillen rezeptfrei. Die MHRA (britische Arzneimittelbehörde) hat die offizielle Beantragung von Pfizer betreffs eines OTC-Switch von Sildenafil 50mg erhalten. Dieser Entschluss sei gefasst, nachdem das Sicherheitsprofil des Mittels Viagra Connect nachgeprüft wird. Die Behörde legt den Vertrieb an bestimmte Bedingungen fest. Die Kunden sollen zumindest 18 J. a. sein, vom Apotheker zu der ED, dem Einsatz, den Nebeneffekten des Heilstoffs beraten werden. Die Apotheker weisen darauf hin, dass ein Facharzt konsultiert werden muss. Das Gespräch mit dem Apotheker muss dem Verkauf vorausgehen. Betroffene könnten davon profitieren, die den Arzt sonst nicht besucht haben, weil die Arznei zugänglicher ist. Außerdem will der Konzern den schwarzen Markt anknicken. Das Abgeben ist an Männern mit der Leber-, Nierenläsion, kardiovaskulären Risiken, Patienten ausgeschlossen, die Medikamente einsetzen, mit denen Wechselwirkungen erscheinen könnten. Es heißt in der Pfizer-Meldung, dass die Betroffenen an die medikamentöse Therapie illegal oft kommen, um den Kontakt zu Medizinarbeitern umzugehen.

Erfahrungsberichte
reviews
Was mir an Viagra besonders gut gefällt, ist, dass es eine super harte Erektion erzeugt. Kein anderes Potenzmittel kann mit solchem Ergebnis prahlen. Dies gefällt auch meiner Freundin.
STEFAN MAURER
49 J.a.
Viagra Erfahrungsbericht
Ich kann nicht sagen, dass ich seriöse Potenzprobleme habe, aber manchmal wird der Penis schlaff beim Akt. Deshalb habe ich immer eine Viagra Pille in der Tasche. Damit klappt es immer.
KEVIN DRESNER
63 J.a.
Viagra Erfahrungen alte Männer
Ich bekam Viagra 50mg vom Arzt verschrieben. Dazu nehme ich parallel potenzsteigernde Naturheilmittel und mache Beckenbodenübungen. Solche Maßnahmen bringen die besten Ergebnisse.
JÖRG KOERTIG
34 J.a.
Viagra Erfahrungen junge Männer